Bio Green Frostwächter Mini 800 im Check (Frostschutzwächter mit Propangasheizung)

Es gibt verschiedene Arten von Frostwächtern auf welche wir kurz vorab eingehen möchten. Auf dem Markt sind sehr handliche, kleinere Geräte, die auch als Heizlüfter bezeichnet werden erhältlich. Diese sind dafür vorgesehen, dass man mit ihnen ein kleines Gewächshaus, Gartenhaus oder Garage aufheizen kann. Diese Kleingeräte werden mit Strom, oder auch Gas betrieben und eigenen sich für kleine Räumlichkeiten. Empfehlenswert sind hier Zimmergrößen von bis zu 20 qm und nicht mehr. Für einen Raum dieser Größe wird ein solches Gerät in jedem Fall ausreichend sein.

Es gibt für diese Größenordnung auch den Frostwächter von Bio Green. Da dieser von Aufbau her etwas anders ist, als die anderen Geräte in unserem Frostwächter Test, möchten wir Ihnen dieses Gerät im Folgenden kurz etwas genauer vorstellen.

 

Der Bio Green Mini Frostwächter
27 Bewertungen
Der Bio Green Mini Frostwächter

Diese Gewächshausheizung funktioniert mit einer kleinen, thermogesicherten Gasflamme. Diese erzeugt nicht nur Wärme sondern auch Co². Beides wird benötigt, damit Ihre Pflanzen gesund und zügig wachsen. Die Propangasflasche ist nicht immer Lieferumfang enthalten, Sie benötigen diese mit 5 oder 11 kg und müssen sie separat ordern. Einem gesunden und schnellen Wachstum Ihrer Pflanzen steht mit der Nutzung somit nichts mehr im Wege.

Das Austreten von Gas ist durch die Thermosicherung verhindert und es bietet somit bestmöglichste Sicherheit. Es gibt zwei verschiedene Stufen von dem Frostwächter, entweder man wählt die Variante mit 340 Watt oder 800 Watt. Hier können Sie selbst vorab überlegen, was Ihnen lieber ist und zu welchem Einsatz der Frostwächter benutzt wird.

Der Vorteil von diesem Gerät gegenüber anderen Frostwächtern liegt unter anderem darin, dass er keinen Stromanschluss benötigt. Dies macht den Einsatz überaus flexibel und der Frostwächter arbeitet zusätzlich noch sparsam und effizient. Der Hersteller Bio Green legt viel Wert auf gute Qualität und zusätzlich noch eine kundenfreundliche, einfache Bedienung. Sie sollten sich in jedem Fall über diesen Frostwächter näher informieren.

 

Frostschutz Gewährleisten mit einem Heizkörper – Die Alternativen

Uns wird teilweise die Frage gestellt: Heizkörper – kann ich darauf nicht verzichten? Unser Ratschlag: Es kommt darauf an! Doch welche Frostwächter Alternative gibt es eigentlich und wie gut geht das? Eine Alternative ist der Heizlüfter. Bei dem Heizlüfter regelt ein eingebauter Thermostat die Temperatur.

Für den Fall, dass Sie lediglich ab und zu im Gewächshaus am Arbeiten sind, ist das zweifellos eine gute Alternative. Die Einschränkungen bei mehrmaligem Gebrauch sind möglicherweise aber doch relativ groß. Unserer Auffassung nach sind die gewinnbringenden Eigenschaften von der Heizung beim Frostschutz Gewährleisten schlicht viel zu groß, um sie nicht zu nutzen. Wenn Sie sich als sachkundig beispielsweise in der Dachkammer einstufen würden, sollten Sie demzufolge einen Kauf in Betracht ziehen.

 

Der Bio Green Frostwächter Mini 800 im Video.

 

Frostwächter aus zweiter Hand vs. neu erwerben?

Teilweise wird die Frage aufgeworfen, ob sich der Einkauf von einem gebrauchten Frostschutzwächter auszahlt. Beide Einkaufsmöglichkeiten (frisch aus dem Laden oder aus zweiter Hand) haben jeweils Vor- und Nachteile. Darüber sollten Sie sich vorab im Klaren sein. Und vor allem müssen Sie sich überlegen, was für einen Frostwächter Sie suchen und was dieser können soll. Wenn Sie sich dies überlegt haben, beginnt die eigentliche Suche.

Bei dem Einkauf von einer gebrauchten Heizung können Sie logischerweise einiges an Geld einsparen. Achten Sie besonders auf Ausstellungsstücke. Diese sind meistens fast wie neu und außergewöhnlich preisgünstig. Normalerweise gibt es andererseits aber kein so großes Angebot an Gebrauchtwaren. Und Sie müssen erstmal das richtige finden.

Machen Sie keine Kompromisse in dem was der besagte Frostwächter können soll. Sonst ist die Gefahr groß, dass er zum Schluss nicht den Erwartungen entspricht. Dies wäre mehr als ärgerlich.

Es ist in der Tat ein wenig so: Man muss nehmen, was an gebrauchter Ware vorhanden ist. Diese Problemstellung fällt bei einem brandneuen Produkt selbstverständlich weg. Nahezu alle gängigen Fabrikanten bieten außerdem beim Kauf von einem neuen Artikel eine Rückgabemöglichkeit an. Ein Vorteil, auf den Sie verzichten müssen, falls Sie einen Frostwächter gebraucht erwerben.

Letzten Endes sollten Sie jetzt selber festlegen, ob zu Ihren persönlichen Ansprüchen besser ein gebrauchtes oder ein brandneues Produkt passt. Natürlich sollten Sie aber auch nicht die Garantie außeracht lassen. Denn diese gibt Ihnen in den ersten Jahren einfach Sicherheit bei Reklamationen. Kinderleicht können Sie anhand dieser Mängel rügen und oftmals bekommt man anstandslos ein Ersatzgerät. Wir hoffen dies wird allerdings nicht nötig sein.

 

Bewerten Sie uns:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü